Die Jugendfeuerwehr ist einer der wichtigsten Bestandteile unserer Wehr da hier ein Großteil der Nachwuchskräfte heranwächst und ausgebildet wird. Der Beitritt in die Jugendgruppe ist ab 12 Jahren möglich. Von Beginn an werden die Jungen und Mädchen langsam und behutsam an den späteren Einsatzdienst herangeführt. Nach Erlernen der ersten theoretischen und praktischen Kniffe geht es an die Absolvierung der Grundausbildung. Mit Bestehen dieser und Erreichen des vollendeten 16. Lebensjahres können die Anwärter schon erste Einsatzerfahrungen sammeln. Denn von nun an können sie zusammen mit einem erfahrenen Feuerwehrdienstleistenden außerhalb des Gefahrenbereichs eingesetzt werden. Ab 18 Jahren steht dann der Übertritt in die aktive Mannschaft an.

 

Grundausbildung

Die sogenannte Modulare Truppausbildung (bisher Truppmann Teil 1+2) bildet die Grundausbildung der Feuerwehranwärter/-innen. Sie umfasst die für den Einsatzdienst notwendigen Grundkenntnisse in Brandbekämpfung, technischer Hilfeleistung, Erster Hilfe, Menschen- und Selbstrettung uvm.

 

Wettkämpfe

Mit unserer Jugendfeuerwehr nehmen wir regelmäßig an Wettbewerben auf Landkreisebene teil.

  • Jugendleistungsmarsch: Beim JLM treten die Jugendfeuerwehrler in Gruppen zu vier Teilnehmern an um an diversen Stationen ihr erlerntes Können unter Beweis zu stellen. Vom Leinenbeutel-Ziel-Wurf über C-Schlauch ausrollen bis hin zum Saugleitung kuppeln müssen hier Fehlerpunkte vermieden werden. Je weniger Fehlerpunkte, desto besser in der Rangliste.
  • Gaudi-Leistungsmarsch: Ähnlich wie beim Jugendleistungsmarsch werden in Vierergruppen Übungen absolviert. Doch hier geht es in erster Linie wie der Name schon sagt um die "Gaudi". Bei Spaßübungen wie Stelzenlauf, Getränkekästen hochstapeln oder Gummistiefel-Ziel-Wurf können Leistungspunkte gesammelt werden. Am Ende gewinnt wer die meisten Punkte erreicht hat.

 

Jugendleistungsabzeichen

Wir ermöglichen unseren Jugendlichen regelmäßig die Teilnahme an verschiedenen Leistungsprüfungen. Hier werden den Anwärtern und Anwärterinnen für das erfolgreiche Bestehen Abzeichen verliehen. Je nach Prüfung in verschiedenen Stufen.

  • Wissenstest in vier Stufen
  • Jugendflamme in drei Stufen
  • Bayerische Jugendleistungsprüfung
  • Deutsche Jugendleistungsprüfung

 

Leistungsprüfung

Ab dem 16. Lebensjahr können die Jugendlichen ebenfalls an der Leistungsprüfung Wasser der aktiven Mannschaft teilnehmen und die Bronze Stufe ablegen.

Suche...