Brand
B 1
14. Sep 2020
Vegetationsbrand
16:07 Uhr
Hirschaid, Neubert-See

Die dritte Anforderung in Folge ereilte uns während der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft nachdem wir bereits zwei Einsätze abgearbeitet hatten.

Am Hirschaider "Neubert-See" meldeten Passanten eine Rauchentwicklung im Schilf eines dortigen Sumpfgebietes. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte zwar kein Rauch, aber ein deutlicher Brandgeruch festgestellt werden. Unterstützt von den Kameraden der ebenfalls alarmierten Feuerwehren aus Buttenheim, Altendorf und Seußling wurde dann "nasal" erkundet. Durch Hinweise von Augenzeugen konnte ein ungefährer Bereich festgelegt werden.

In einem dicht mit Schilf bewachsenen Bereich konnte letztendlich die von außen die nicht einsehbare Einsatzstelle lokalisiert werden. Rund 300 m² Schilffläche waren verbrannt.Da es sich aber um relativ feuchtes Sumpfgebiet handelte war das Feuer bereits von selbst erloschen. Um ein erneutes Auffachen bzw. eine Ausbreitung durch versteckte Glutnester zu verhindern übernahmen die Kameraden der Feuerwehren aus Altendorf und Seußling die "Nachlöscharbeiten" mittels zweier D-Strahlrohre und Waldbrandpatschen. Erschwert wurden die Löscharbeiten durch den langen Angriffsweg durch dichtes Gestrüpp.

Vielen Dank für die Unterstützung!

Altendorf, Buttenheim, Seußling
Suche...