THL
Unwetter
17. Jun 2016
Überschwemmungen im Lkr. Bamberg
07:47 Uhr
Hallstadt
02
0103

Im Verlauf des Tages wurden wir mehrmals alarmiert, bzw angefordert. Für uns begann der Einsatztag, mit der Alarmierung des Wechselladers mit dem AB-Logistik, um 07:47 Uhr. Zusammen mit unserem Mannschaftstransporter ging es nach Hallstadt, wo im Bauhof die Sandsack-Logistik eingerichtet wurde. Der AB-Logistik war Anschließend mit der Verteilung der gefüllten Sandsäcke, u.a. nach Breitengüßbach, beauftragt.

Die Nächste Alarmierung erfolgte um 10:56 Uhr, im Rahmen der Dispo-Gruppe "Ablösung". Diese sieht vor, bei derartigen Schadenslagen Kräfte aus nicht betroffenen Ecken des Landkreises zusammen zu ziehen, um die über längere Zeit eingesetzten Kameraden abzulösen. Im südlichen Landkreis Bamberg sind wir dabei mit unserem MZF involviert. Zusammen mit mehreren Wehren des Inspektionsbereiches entsteht die sogenannte Dispo-Gruppe, bei der die vorgeplanten FF'en ausschließlich ihr vorgeschriebenes Fahrzeug aussendet. Dies geschieht mit dem Hintergrund die Einsatzbereitschaft im eigenen Ort aufrecht zu erhalten.

Am Nachmittag wurde dann zusätzlich der Abrollbehälter Mulde angefordert. Dieser kam in Oberhaid zum Einsatz. Ein dortiger Kindergarten fiel den Wassermassen zum Opfer. Hier musste ein Großteil der Einrichtung, leider beschädigt, ausgeräumt werden. Gegen 18:00 Uhr konnten sich dann unsere letzten Einsatzkräfte auf den Heimweg machen. die beiden Abrollbehälter bleiben vorerst an den Einsatzstellen.

Für die örtlichen Wehren der betroffenen Gemeinden dauerte der Einsatz weiterhin an.

Suche...